FUENF-Fragen zu 5G – neues Video-Interview-Format geht an den Start. (Bild: mylk+honey)

In eigener Sache: FUENF-G startet Mitte Dezember die Video-Serie „FUENF Fragen zu 5G – Fokus Campusnetze“. Hiermit geben wir den Machern und Innovatoren eine Bühne und unseren Usern wertvolle Informationen für den Einsatz von 5G in ihrem beruflichen Umfeld.

Innovative Themen leben von Pionieren, von Menschen, die an eine Technik glauben und sie vorantreiben. Nicht selten arbeiten sie in Gremien und Arbeitsgruppen in ihrer Freizeit, wählen den riskanten Weg der Selbstständigkeit und arbeiten rund um die Uhr, um ihr Baby voranzutreiben. Das ist auch bei 5G so. Auf vielen kleinen und großen Veranstaltungen konnte man in der Zeit vor Corona sehen, wie aktiv die Community ist: Nehmen Sie nur das eigens für die 5G-Arena der Hannover Messe errichtete „echte“ 5G-Netz im vergangenen Jahr!

Neues redaktionelles Format

Auch in diesem Jahr gibt es viele Neuigkeiten, die auf den unterschiedlichsten virtuellen Veranstaltungen (die wichtigsten sehen Sie in unserem laufend aktualisierten Veranstaltungskalender), besprochen werden. Das Ziel der FUENF-G-Redaktion ist es, diesen Machern und Managern eine regelmäßige Plattform und Bühne zu bieten – persönlich, exklusiv, nah.

Anzeige
-

Daher startet Mitte Dezember die Video-Serie „FUENF Fragen zu 5G – Fokus Campusnetze“. Monat für Monat erleben Sie hier Interviews mit führenden Experten, Anwendern und Dienstleistern rund um das Thema der privaten 5G-Netze. So bekommen Sie nicht nur fundierte Informationen aus erster Hand, sondern können sich selbst ein (bewegtes) Bild von unseren Interviewpartnern machen. Hier finden Sie Antworten der wichtigsten Innovatoren im Thema 5G. Haben Sie eigene Fragen an unsere Studiogäste?  Dann schreiben Sie uns!

Kurz und knackig UND ausführlich und tief

Das neue Video-Format „FUENF Fragen zu 5G“ gliedert sich in zwei Teile. Zunächst antworten alle Interviewten stichpunktartig auf die gleichen Fragen:

  1. Welche Produkte fehlen, um Campus-Netze aufzubauen?
  2. Welches ist der größte Nutzen, den Sie sich versprechen?
  3. Wie hoch sind die Investitionen?
  4. Mit welchen Partnern wird das Netz umgesetzt?
  5. Welche strategischen Innovationen sind – über die Datenübertragung hinaus zu erwarten?

So erhalten die Zuschauer einen schnellen Überblick zur Sichtweise des Interviewten. Danach bleibt genug Zeit, die Fragenkomplexe und die bis dahin gegebenen Antworten im Gespräch weiter zu vertiefen. Alle Interviews werden auf der Homepage und dem Yoube-Kanal von FUENF-G abrufbar gehalten.

Besonders freut sich das FUENF-G –Team auf Fragen und Vorschläge zu Interviewpartnern seitens seiner User. Schreiben Sie uns jetzt!