Harry Jacob

„Mein größter Fehler ist, dass ich immer auf den Boden tauche, auch, wenn das Becken sehr tief ist.“

Harry Jacob, 1968 in Nördlingen geboren, studierte Diplom-Journalistik in München und Leipzig. 16 Jahre war er in leitenden Positionen bei Vogel IT-Medien in Augsburg und gestaltete dort maßgeblich die Entwicklung von Print-Magazin, Supplements und digitalen Angeboten des IT-Fachhandelsmagazins „IT-BUSINESS“ mit. 2014 wechselte er als Chefredakteur zu „A & D“, einem Magazin zur Fertigungsautomatisierung im Verlag publish industry, München – rechtzeitig zum Hype von Industrie 4.0.

Seit 2017 ist Harry Jacob selbstständig als freier Journalist, Autor und Kommunikationsberater tätig. Schwerpunktthemen sind IT, IoT sowie Industrie 4.0, und hier weniger die technischen Gadgets, sondern vor allem die grundlegenden Techniken und die sich dadurch ändernden Geschäftsmodelle und -beziehungen.

www.tb-j.de

Beiträge des Autors

GSA registriert erstmals mehr als 1.000 5G-Devices

Die Zahl der 5G-fähigen Geräte wächst immer schneller (Bild: GSA) Die Global Mobile Suppliers Association (GSA) hat bis Ende September 1.060 5G-fähige Geräte und Komponenten aufgelistet. Rund 30 Prozent davon sind allerdings bislang nur angekündigt. Doch auch bei den verfügbaren

Network Slicing wird industriefreundlicher

Mehrere virtuelle Netzwerke auf einer Infrastruktur: Das sogenannte Network Slicing ist eine elementare Funktion für 5G in der Industrie (Bild: ZVEI) Ericsson und die Deutsche Telekom haben gemeinsam eine Steuerungsschnittstelle entwickelt, mit der sich eine der Kernfunktionen von 5G dynamisch

5G erobert die Automobilbranche

Die Autobranche entwickelt sich zum Vorreiter im Einsatz von 5G (Bild: Sony Group Cooperation) Sowohl in der Fahrzeugentwicklung, als auch beim Bau und nicht zuletzt beim Betrieb spielt 5G eine zunehmend wichtigere Rolle für die Automobilbranche. Auf der IAA Mobility