Harry Jacob

„Mein größter Fehler ist, dass ich immer auf den Boden tauche, auch, wenn das Becken sehr tief ist.“

Harry Jacob, 1968 in Nördlingen geboren, studierte Diplom-Journalistik in München und Leipzig. 16 Jahre war er in leitenden Positionen bei Vogel IT-Medien in Augsburg und gestaltete dort maßgeblich die Entwicklung von Print-Magazin, Supplements und digitalen Angeboten des IT-Fachhandelsmagazins „IT-BUSINESS“ mit. 2014 wechselte er als Chefredakteur zu „A & D“, einem Magazin zur Fertigungsautomatisierung im Verlag publish industry, München – rechtzeitig zum Hype von Industrie 4.0.

Seit 2017 ist Harry Jacob selbstständig als freier Journalist, Autor und Kommunikationsberater tätig. Schwerpunktthemen sind IT, IoT sowie Industrie 4.0, und hier weniger die technischen Gadgets, sondern vor allem die grundlegenden Techniken und die sich dadurch ändernden Geschäftsmodelle und -beziehungen.

www.tb-j.de

Beiträge des Autors

MWC 2021 hofft trotz Corona auf viele Besucher

Connected Impact – der Digitalisierungsschub im Rahmen der Covid-19-Pandemie schlägt sich im Motto des MWC 2021 nieder (Bild: GSMA) Anders als IFA und andere Messen hält die GSMA an einer Präsenzveranstaltung fest. Der Mobile World Congress 2021 leidet jedoch unter

Sicherheitslücke in zentralem 5G-Security-Feature aufgedeckt

Im Whitepaper von AdaptiveMobile Security sind die drei Hauptangriffs-Szenarien beschrieben (Bild: AdaptiveMobile Security) Network-Slicing soll es ermöglichen, getrennte virtuelle 5G-Netze nebeneinander zu betreiben. Doch ein Fehler in der Sicherheitsarchitektur macht das Konzept anfällig für Spionage-Angriffe und Netzwerk-Unterbrechungen. Mit Network-Slicing kann