5G-Testkoffer: Torsten Musiol erläutert Inhalt und Möglichkeiten


Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die Datenschutzerklärungen von Google. The video is embedded by YouTube and only loaded and played from there when you click on the play button. From then on, Google's privacy policy applies.
Dr. Torsten Musiol (MECSware) zeigt Frank Jablonski , Harry Jacob und Bernd Meidel (alle FUENF-G-Redaktion), wie einfach der “5G-Testkoffer” in Betrieb genommen werden kann.

Dieses “5G-Video” widmet sich dem “5G-Testkoffer”, der in Zusammenarbeit mit MECSware angeboten wird. Dr. Torsten Musiol (MECSware) erläutert Konzept und den Inhalt des Koffers und, wie man damit “Plug & Play” direkt vor Ort ein privates Mobilfunknetz aufbauen kann. Kurz gesagt: Das System ist nach Anschluss eines Computers oder der Verbindung mit einem vorhandenen LAN ohne weitere Konfiguration sofort einsatzbereit. Vertiefend fragen Frank Jablonski, Harry Jacob und Bernd Meidel (alle FUENF-G-Redaktion) im Sinne der Anwender nach.
Mit diesem Evaluation-Kit will das Team von FUENF-G den Unternehmen helfen, möglichst niedrigschwellig praktische Erfahrungen mit Campusnetzwerken und deren Anwendungen zu gewinnen. Das Gesamtsystem ist vorkonfiguriert und sogar die Funklizenz der Bundesnetzagentur wird “mitgeliefert”. Die Kreativität für neue Anwendungen kommt, so Frank Jablonski, beim Probieren.

Weiterführende Informationen:

Von Published On: 23. Juni 2021Kategorien: Bernd Meidel, MECSware, Video0 KommentareSchlagwörter: , , , ,