„IMI – IT meets Industry“ fördert den Dialog zwischen OT und IT – auch im Bereich der 5G-Anwendung in der Industrie. (Bild: anapur)

Auch in diesem Jahr findet das Event „IMI – IT meets Industry“ als virtueller Dialog statt, der an mehreren Tagen unterschiedliche Fokusthemen abdeckt. Am 21. September 2021 steht „Industrial 5G“ auf dem Programm. Unter anderem stellen Evonik und BASF ihre Erfahrungen auf ihrem Weg zum eigenen 5G-Campusnetz vor, daneben zeigen Hersteller und Security-Experten, was für Anwender aus der Industrie rund um den neuen Mobilfunkstandard zu beachten ist.

Das Veranstaltungsformat „IMI – IT meets Industry“ versteht sich als Plattform, auf der sich IT und OT begegnen, um Digitalisierung und Cyber Security in der Industrie zu diskutieren. Hier treffen sich Vordenker, erfahrene Anwender und führende Hersteller zum praxisnahen Erfahrungsaustausch. Um den Dialog in der OT-Community aufrechtzuerhalten, werden in diesem Jahr erneut mehrere Termine mit unterschiedlichen Themen angeboten. Vom 14. September bis 7. Dezember 2021 stehen insgesamt sieben Themenkomplexe auf dem Plan der IMI 2021.

Industrial 5G

Seit knapp zwei Jahren werden in Deutschland Lizenzen für private 5G-Campusnetze vergeben. Unter den 5G-Pionieren sind führende Unternehmen aus der Prozessindustrie. Sie berichten bei „IMI – Industrial 5G“ von Chancen und Risiken, die mit dem Einsatz der neuen Mobilfunktechnik verbunden sind.

Anzeige
-

In den Live-Sessions stellen die Unternehmen ihre Erfahrungen als „Early Adopters“ vor: Erfolge, aber auch Hürden und Überraschungen bei der Einführung von 5G. Namhafte Anwenderunternehmen berichten, welche Use Cases geplant sind, welche Überlegungen den Entscheidungen zur Partnerwahl und der verwendeten Technik zugrunde lagen, wie sich Erwartungen der Industrie mit den Angeboten der Ausrüster in Einklang bringen lassen – oder auch nicht. Zu den spannenden, praxisnahen Einblicken gehört auch, wie die man die Verständigung von IT und OT in 5G-Projekten sicherstellt. Und dass die 5G-Campusprojekte nicht nur auf Seiten der Anwender in der Industrie, sondern auch bei den Ausrüstern eine steile Lernkurve bedeuten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Rolle der Security aus Anwendersicht. Wo liegen bekannte, wo findet man neue Aspekte der IT-Sicherheit? Wie lassen sich die hohen Anforderungen der Industrie lösen? Welche Technologien, welche Anbieter gibt es in diesem Feld? Daneben geht es um verfügbare Lösungen, die Vorteile des nächsten 5G-Releases im industriellen Einsatz und die weitere Entwicklung.

Jetzt anmelden

Das Online-Event „IMI – Industrial 5G“ findet am Dienstag, 21.09.2021, von 8:30 bis 12:30 Uhr statt. Die Referenten stehen den Teilnehmern Rede und Antwort, zudem wird ihnen eine Aufzeichnung des Events zur Verfügung gestellt. Mitarbeiter von Anwenderunternehmen, Behörden sowie Universitäten und Hochschulen zahlen eine ermäßigte Teilnehmergebühr. Wer sich bis zum 14.09.2021 hier anmeldet erhält vorab ein Snack-Paket mit einer kleinen Überraschung.

Ticket-Verlosung  – jetzt mitmachen!

Bild: Peggy_Marco / Pixabay

Bild: Peggy_Marco / Pixabay

Gemeinsam mit IMI-Veranstalter anapur verlost FUENF-G.de Tickets für die Session „IMI – Industrial 5G“ am 21. September 2021. Für Anwender aus dem Industrie-Bereich stehen zwei kostenlose Tickets zur Verfügung. Für Anbieter gibt es zwei Tickets zum halben Preis zu gewinnen.

Zur Teilnahme schicken Sie bis 15.09.2021, 18:00 h, eine Mail an redaktion@fuenf-g.de. Berücksichtigt werden können nur Einsendungen, die Name, Position, E-Mail und Firma enthalten. Die Redaktion verlost dann unter allen gültigen Einsendungen die Tickets. Die Teilnehmer erklären sich bereit, dass im Falle des Gewinns ihre Daten zur weiteren Abwicklung mit der anapur AG geteilt werden. (Die ausführlichen Teilnehmerbedingungen finden Sie hier.)