5G ist bereits in Moskau (Bild: ICT.Moscow)

Im Smart-City-Pavillon des VDNH wurde ein 5G-Demo-Center zum Testen und Unterstützen von städtischen Diensten auf Basis der 5. Mobilfunkgeneration eröffnet. Die vorrangigen Branchen für die Erprobung von 5G-basierten Diensten sind Transport, Medizin, städtische Sicherheit und Bildung.

MTS ist der Partner des Moskauer IT-Departments bei der Erlangung der notwendigen Genehmigungen für die Einführung des 5G-Pilotsegments, und Ericsson wurde der erste Lieferant von Telekommunikationsausrüstung. Im September schloss das Moskauer DIT eine Kooperationsvereinbarung mit Rostec ab, das in Zukunft ebenfalls 5G-Ausrüstung liefern wird.

Große Technologieunternehmen, Start-ups, Forschungsinstitute und branchenspezifische Universitäten werden Zugang zu 5G-Netzwerken haben, um Lösungen zu testen. Die patentrechtliche und technische Integrität von Lösungen und Geräten wird während der Arbeit im 5G-Demozentrum respektiert.

Anzeige
-

Zuvor wurde berichtet, dass die Erprobung der Dienste für die Stadt im Demo Center einer der Bereiche der Arbeit an der Entwicklung von 5G in Moskau ist. Die Stadt beabsichtigt auch, die Zusammenarbeit mit den Betreibern in ihren Pilotzonen zu verstärken.

Eine interaktive Karte der 5G-Pilotzonen in der Hauptstadt ist in dem speziellen ICT.Moscow-Projekt über 5G in Moskau verfügbar.