Die 5G Expo 2022 in Amsterdam bietet Ausstellern, Fachleuten und Besuchern die Möglichkeit zum Networking. (Bild: Screenshot 5G Expo Eu Website)

5G Expo Europe bringt in diesem Jahr wieder die heißesten Themen rund um 5G und digitale Transformation. Die Technologieausstellung und Konferenz für Unternehmen findet am 20. und 21. September 2022 zum sechsten Mal im RAI in Amsterdam statt.

Bei der 5G Expo Europe treffen sich verschiedenste Branchen, um über Netzwerktechnik und 5G zu diskutieren: Angefangen bei der Herstellung, dem Transport, der Lieferkette, staatlichen Stellen, dem Rechtsbereich und den Finanzdienstleistungen. Hinzu kommen Energie, Versorgungsunternehmen, Versicherungen, Gesundheitswesen, Einzelhandel und einige andere.

Mit dieser Bandbreite bietet sie laut Organisatoren die Möglichkeit, Netzwerke zu bilden und eine Fülle von Inhalten zu generieren. Mit einem kombinierten Angebot aus Online- und Vor-Ort-Diskussionen richtet sich die Ausstellung und Konferenz an Fachleute und bietet eine gemeinsame Basis, um die neuesten Innovationen, Implementierungen und Strategien zu erkunden, die ihre Unternehmen voranbringen.

Anzeige

Zu erwartende Besucher

Die Veranstalter erwarten über 5.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt. Auf der Gästeliste stehen CTOs, Leiter für Innovation und Technologie, IT-Direktoren, Telekommunikationsanbieter, Entwickler, Start-ups, OEMs, Behörden, Automobilhersteller, Betreiber, Technologieanbieter, Investoren, VCs und andere wichtige Interessengruppen.
Die Expo bietet Einblicke von über 40 Referenten, die ihr Branchen-Know-how und ihre Praxiserfahrungen in Form von Einzelpräsentationen, Experten-Panel-Diskussionen und ausführlichen Kamingesprächen weitergeben.

Das sind einige der Referenten auf der diesjährigen 5G Expo in Amsterdam.

  • Gladis Araujo, VP – Global Quality Systems, Mattel
  • Mattia Menegatto Amadori, Cyber Security Architect, GSK
  • Sonali Chaurasia, Senior Product Manager, eBay Classifieds Group
  • Lu Zheng, Transformation Lead, Philips
  • Mohanadnad Fors, Global Head of Digital, Almirall
  • Alexandru Popa, Associate Director | Blockchain for Pharma Supply Chain, MSD

Der Facebook-Seite der 5G Expo zufolge sind verschiedene Tickets erhältlich, von Ultimate-Tickets mit uneingeschränktem Zugang bis hin zu kostenlosen Expo-Pässen für den Zutritt zur großen Ausstellungsfläche und zur kostenlosen Teilnahme am Track “Operational IoT & 5G” am ersten Tag. Weitere Informationen zu den Passarten und Preisen finden Sie hier.

Für diejenigen, die nicht persönlich anwesend sein können, ist die IoT Tech Expo Virtual in diesem Jahr ebenfalls kostenlos, mit Sessions auf Abruf für bis zu 30 Tage.

Digitale Transformation in Schlüsselindustrien

Begleitend zur Expo finden Veranstaltungen statt, die aktuelle und relevante Themen abdecken, wie zum Beispiel: IoT, KI, Big Data, Cybersicherheit & Cloud und Blockchain. Laut dem Online-Nachrichtenportal Edge Computing-News.com, soll dieses Tech-Event eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der digitalen Transformation in Schlüsselindustrien spielen.
Wie in den vergangenen Jahren bietet die Veranstaltung eine gemeinsame Plattform für mehr als vierzig branchenorientierte Redner, die sich mit den 5G-Fortschritten und den Bereichen befassen, in denen 5G die größten Umwälzungen verursacht.

Zu den Hauptthemen gehören:

  • 5G-Infrastruktur & Kernnetz
  • Edge Computing
  • 5G-Fähigkeiten
  • Bereitstellungsmodi
  • Netzwerkentwicklung & zukünftige Konnektivität
  • Digitale Transformation
  • IoT & Blockchain
  • Big Data & AI in 5G
  • Cybersicherheit für 5G-Netzwerke

Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter diesem Link.