Sponsoren-Beitrag

Es ist erstaunlich, wie schnell neue Technologien zum Standard werden. Beispielsweise erinnere ich mich noch gut an die Videoqualität auf meinem Handy in der 3G-Ära – ein Genuss war das nicht. Heute finden wir es ganz normal, dass wir auf unseren Smartphones HD-Videos streamen und eine Million anderer Dinge tun können. Auch nach dem Launch von 5G werden unsere Erwartungen an unsere Mobilgeräte wieder deutlich steigen.

Ben Hiscock, Principal Consultant bei Verizon für den Bereich 5G Enterprise Innovation: Ben Hiscock ist seit 20 Jahren im Bereich IT und digitale Kommunikation tätig. In dieser Zeit hat er umfangreiche Erfahrungen mit der Technologie- und Innovationsberatung von Großunternehmen aus der Finanz-, Versorgungs-, Fertigungs- und Logistikbranche gesammelt.

Anzeige
-

Genau wie 4G wird 5G das bereits Machbare verbessern und völlig neue Möglichkeiten eröffnen. Schon bald werden wir wie selbstverständlich immer mehr vernetzte, intelligente Systemen nutzen, die unsere Lebens- und Arbeitswelt im Laufe des nächsten Jahrzehnts von Grund auf verändern werden.

Denn 5G wurde speziell für Innovationen entwickelt, die bei der Entstehung des 4G-Standards noch als Zukunftsmusik galten. Das neue, extrem latenzarme Hochleistungsnetz kann potenziell bis zu eine Million Geräte pro Quadratkilometer unterstützen und eignet sich ideal zur Bereitstellung von IoT-Infrastrukturen, Augmented-Reality-Anwendungen und lernfähigen Apps mit künstlicher Intelligenz.

Mit Volldampf in die Zukunft.

Aktuelle Augmented-Reality-Technologien werden mit 5G noch besser – und sind nicht länger großen Hollywood-Studios oder internationalen Markenkonzernen vorbehalten. Das bedeutet, dass künftig alle Unternehmen hochauflösende AR-Echtzeitanwendungen für den Entertainment-Markt oder zur Unterstützung komplexer Arbeitsabläufe bereitstellen können. Außerdem wird die Verbreitung von digitalen Zwillingen und anderen virtuellen Nachbildungen realer Systeme zunehmen, was den Verantwortlichen neue Möglichkeiten zur Optimierung der Betriebsprozesse und zur Modellierung geplanter Änderungen eröffnet.

Weitere Anwendungsfelder des neuen Standards liegen in den Bereichen Robotertechnik und Prozessautomatisierung. So ermöglicht die Kombination von 5G und Edge-Computing die Entwicklung intelligenterer Roboter, die dann auch komplexere Aufgaben übernehmen können oder als sogenannte Cobots den Handlungsspielraum und die Fähigkeiten ihrer menschlichen Mitarbeiter erweitern.

Darüber hinaus eignet sich 5G hervorragend als Konnektivitätslösung für modernste Echtzeit- Videoanalysesysteme, die für sichere Betriebsprozesse sorgen, indem sie Zusammenstöße verhindern und frühzeitig vor potenziellen Gefahrensituationen warnen. Daneben gibt es zahlreiche weitere Einsatzszenarien, die hier jedoch aus Platzgründen unerwähnt bleiben müssen.

Stattdessen möchte ich darauf hinweisen, dass vor Kurzem die Umsetzung der von den 3GPP-Partnern in Release 16 dargelegten Standards abgeschlossen wurde. Damit können nun endlich die URLLC- (Ultra- Reliable Low-Latency Communication) und Network-Slicing-Funktionen bereitgestellt werden, auf denen die oben erwähnten Anwendungen basieren. Das wird die Rahmenbedingungen in vielen Industriezweigen von Grund auf verändern – vom Gesundheitswesen über die Logistik- und Agrarbranche bis hin zur Energie- und Versorgungswirtschaft.

Verpassen Sie nicht den Anschluss.

Wer das enorme Potenzial der neuen Mobilfunknetze für sich nutzen möchte, muss schnell handeln. Viele Unternehmen haben den Umstieg auf 5G bereits in Angriff genommen und eine der von den Regulierungsbehörden in Europa und anderen Regionen angebotenen Lizenzen für einen bestimmten Frequenzbereich erworben. Die Nachfrage ist groß, da die Kosten für einen Lizenzkauf meist sehr erschwinglich sind und eher einer Verwaltungsgebühr entsprechen. So haben nach Angaben der Bundesnetzagentur bereits über 70 Konzerne private 5G Lizenzen erworben, darunter namhafte Firmen wie BASF, BMW, Bosch, Lufthansa, Siemens und VW.

Von diesem Schritt versprechen sie sich vermutlich nicht nur unmittelbare Vorteile, sondern auch einen langfristigen technologischen Vorsprung, der ihnen weitere, derzeit noch nicht absehbare Zukunftsperspektiven eröffnen wird.

Und da der Eigentümer einer 5G Lizenz nach Belieben private Campusnetzwerke für eigene Niederlassungen sowie Fertigungs- oder Verteileranlagen einrichten kann, erhält er unter anderem die Möglichkeit zur Vernetzung von Umgebungen, die sich mit anderen Drahtlostechnologien nicht oder nur mit großen Schwierigkeiten effektiv abdecken lassen. Das gilt beispielsweise für Hafenanlagen, in denen sich die massenhafte Installation konventioneller Netzwerkzugriffspunkte aus praktischen Überlegungen verbietet. Hier können die Betreiber nach dem Umstieg auf 5G moderne 3D-Kollisionsvermeidungssysteme implementieren, die Reparaturkosten, Ausfallzeiten und Versicherungsausgaben senken und die Wahrscheinlichkeit von Schadenersatzklagen minimieren.

Mischen Sie mit.

Wenn Sie jetzt den Eindruck haben, dass sich das alles zu schön anhört, um wahr zu sein, liegen Sie damit zumindest nicht ganz falsch. Denn obwohl das Potenzial der neuen Technologie tatsächlich riesig ist, sind die nahtlose Bereitstellung und der sichere Betrieb privater 5G Infrastrukturen mit gewissen, nicht zu unterschätzenden Herausforderungen verbunden: Zum einen variieren die Verfügbarkeit und die Prozesse zur Vergabe der 5G Lizenzen von Land zu Land. Zum anderen erfordert die Einrichtung von Mobilfunknetzen für Campus-Umgebungen sowie Fertigungs- oder Verteileranlagen sowohl umfangreiches Know-how als auch fundierte Fachkenntnisse. Darüber hinaus müssen Sie Ihren Gerätebestand 5G-tauglich machen und die neuen Netze mit Ihrer ERP-Lösung und anderen wichtigen Systemen integrieren, wenn Sie nach dem ersten Pilotprojekt flächendeckend innovative 5G Anwendungen für moderne Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse bereitstellen möchten.

Und genau hier erweist sich die Expertise von Verizon als entscheidender Vorteil. Unser Unternehmen zählt nicht nur zu den Vorreitern bei der Entwicklung und Bereitstellung von 5G, sondern verfügt auch über umfangreiche Erfahrungen mit dem Aufbau von robusten Outdoor- und Indoor-Mobilfunknetzen, die in flirrenden Wüsten und auf schneebedeckten Gipfeln ebenso wie in Krankenhäusern und Fertigungsanlagen funktionieren.

Außerdem sind wir einer der führenden Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, mit denen sich die Datenverarbeitung näher an die Endgeräte verlagern lässt, um die Reaktionszeit weiter zu verkürzen. Davon profitieren insbesondere Kundenunternehmen mit selbstfahrenden Fahrzeugen, medizinischen Präzisionsrobotern und anderen hochsensiblen Systemen, bei deren Betrieb es auf jede Millisekunde ankommt.

Kurz: Mit uns als Partner meistern Sie alle Herausforderungen rund um 5G Private Network Lösungen und schöpfen das Potenzial Ihrer vorhandenen Technologien voll aus. Außerdem legen Sie den Grundstein für einen reibungslosen, blitzschnellen Datenaustausch zwischen Menschen und Maschinen, der die Welt von Grund auf verändern und Ihrem Unternehmen neue Chancen eröffnen wird.

Nächste Schritte

Mit einer 5G Private Network Lösung von Verizon stellen Sie die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Wir unterstützen Sie in jeder Phase Ihres Projekts, von der Auswahl der passenden Konnektivitätslösung für jeden Standort über die Infrastrukturplanung und den Ankauf von Lizenzen bis hin zu Einrichtung, Administration und Pflege Ihres Netzes. Zusätzlich können wir Edge- Computing- und Speicherkapazitäten in beliebigem Umfang bereitstellen und das Management Ihrer Infrastruktur übernehmen.

Als ersten Schritt in Richtung 5G empfehlen wir Ihnen einen 5G Assessment Workshop. Dabei ermitteln unsere Business Architecture Consultants zunächst in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Team Ihre geschäftlichen Herausforderungen, um dann die zu erwartenden Vorteile der Einführung von Edge-Computing und 5G zu bestimmen und einen entsprechenden Business Case zu erstellen. Auf dieser Grundlage können Sie die Umstellung beschleunigen und den maximalen Nutzen aus Ihren Investitionen ziehen.

Neue Denkanstöße liefert darüber hinaus unsere virtuelle 5G Konferenz 5G Ready: Built Right for Business with Verizon am 24. November um 15:00 Uhr. Erleben Sie, wie zukunftsweisende Unternehmer und Experten von Verizon die Rolle von Private 5G in der Wirtschaft diskutieren. (Konferenz auf Englisch)