SIMCom präsentiert die neuesten Innovationen im Bereich 5G IIoT  (Bild: Pixabay)

Qualcomm und Ericsson haben zusammen mit SIMCom ein Webinar zum Thema 5G und IIoT (Industrial Internet of Things) veranstaltet. Die Referenten präsentierten hier auch ihre Produkte im Bereich 5G IIoT.

Die neuesten 5G-Trends, Details zu den Fortschritten und Erfolgen der noch jungen Technologie – das waren die Kern-Inhalte eines Webinars von Qualcomm, Ericsson und SIMCom am 18. November vergangenen Jahres. Unter der Überschrift  „IIoT Revolution in 5G Era“ zeigten sich die Unternehmen überzeugt: Da die Evaluierungs-, Test- und Einführungsaktivitäten für den 5G-Kern in allen geografischen Regionen deutlich zunehmen, wird 5G das Leben weiterhin intelligenter, sicherer und effizienter machen. Das IIoT habe sich auch im Bereich der Produktion bewährt, in der es großes Potenzial für die Qualitätskontrolle, nachhaltige und umweltfreundliche Praktiken, die Rückverfolgbarkeit der Lieferkette und die allgemeine Effizienz der Lieferkette zeigen konnte. IIoT sei ein Schlüssel zu verbesserten Außendienstprozessen, Energiemanagement und Anlagenverfolgung.

Nahtloser Übergang zu drahtlosen Lösungen

Qualcomm Technologies treibt den digitalen Wandel voran und hat sich in letzter Zeit darauf konzentriert, dem Ökosystem Lösungen zur Aufrüstung bestehender IoT-Systeme und zur Verwirklichung von 5G für das IoT zur Verfügung zu stellen. Zu den Anforderungen des modernen IoT gehört der nahtlose Übergang von kabelgebundenen Fabriken zu drahtlosen Lösungen, die sowohl LTE- als auch 5G-Konnektivität unterstützen.

Anzeige
-
Anzeige
-
Anzeige
-
Anzeige
-

Vor Kurzem hat Qualcomm seine umfassende Modemlösung vorgestellt, um das IoT-Ökosystem bei der Entwicklung spezieller 5G-Geräte für die industrielle IoT-Branche zu unterstützen. Das Qualcomm-5G-IoT-Modem bietet laut Hersteller einen geringeren Stromverbrauch und thermische Effizienz und wurde für Industrie- und Unternehmensanwendungen in folgenden Marktsegmenten entwickelt: Automatisierung, Bauwesen, Energie, Fertigung, Bergbau, Präzisionslandwirtschaft, öffentliche Einrichtungen, Einzelhandel und vieles mehr.

Lagerbetrieb und Auftragsverarbeitung vereinfacht

SIMCom als führender Modulanbieter arbeitet eng mit Qualcomm und Ericsson zusammen. SIMCom 5G-Module wurden im IIoT für verschiedene Anwendungen eingesetzt, wie z.B. UAV, 5G CPE, industrielle Router, Live-Übertragungen. Das SIMCom 5G-Modul SIM8202G-M2 kann in allen Bereichen der intelligenten Lagerhaltung eingesetzt werden, um die Integration und Optimierung verschiedener Informationssysteme von Automatisierungsanlagen zu lösen, einschließlich Einkaufsmanagement, Bestandsmanagement, Auftragsmanagement, Sortierung, Überprüfung, Verteilung, Standortinformationsmanagement usw. Mit der großen Bandbreite und der kurzen Latenzzeit von 5G-Netzwerken werden die Steuerung des Lagerbetriebs und die Aufgabenplanung effektiv verbessert, und die Fähigkeit zur Auftragsverarbeitung wird mehr als verdoppelt.

Zum Hintergrund

SIMCom Wireless Solutions Limited ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von Machine-to-Machine (M2M) Funkmodulen und -lösungen. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 bietet SIMCom Module für drahtlose Technologieplattformen und Lösungen auf Terminalebene an, darunter 5G, C-V2X, LPWA, LTE-A, Smart Module, LTE, WCDMA/HSPA(+), GSM/GPRS und GNSS-Module. Laut dem zuletzt erschienenen M2M-Bericht von ABI Research Inc., einem US-Marktforschungsunternehmen, ist SIMCom seit vier Jahren in Folge Weltmarktführer im Bereich der drahtlosen Kommunikationsmodule.

Lesen Sie auch unsere exklusive Übersicht über aktuelle Router für die Industrie.